Archiv der Kategorie: Der Bewegungsblog

Aktuelles von der Bewegungsschule

Parcouring in Bredeney

Parcouring in zwei Altersgruppen beim TV Bredeney. Die Kinder üben die „Animal moves“, trainieren die Grundbewegungen des Parkour und üben an unterschiedlichen Stationen in der Turnhalle.

tvb-parkour-kids

Folgende Parcouringkurse betreue ich als Übungsleiter:
Am Dienstag:
16:00-17:00 Uhr Bambini     (5 – 6 Jahre)          Warteliste!
17:00-18:00 Uhr Kids              (7 – 8 Jahre)          Warteliste!
Ort: Turnhalle Voßbusch, Meisenburgstr. 30

Am Mittwoch:
16:35-17:30 Uhr Bambini     (5 – 6 Jahre)          Warteliste!
17:30-18:30 Uhr Kids              (7 – 8 Jahre)          Warteliste!
Ort: Turnhalle der Grashofschule, Grashofstraße 55-57

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den TV Bredeney.

Die Gruppen ab 9 Jahren werden von Miguel Rodriguez betreut.
Sie finden in der Turnhalle der Goetheschule statt.
Infos gibt es ebenfalls beim TV Bredeney.

17:30 Uhr Youngster (9 – 11 J.)       Warteliste! Leitung: M. Rodriguez
18:30 Uhr Seniors       (12 – 14 J.)    Warteliste! Leitung: M. Rodriguez

tvb-parkour-youngster

Die KidCats üben draussen

KidCats ist unser Bewegungsangebot für Kinder von 3 bis 5 Jahren. Bis zu den Herbstferien üben wir mit den Kindern draußen und erkunden spielerisch das Schulgelände. Bei schönem Spätsommerwetter machen wir verschiedene Laufspiele auf der Wiese, springen Seilchen, spielen mit dem Ball, üben Skateboard fahren und klettern im Spielgerüst.
KidCats_logo_3c mit schatten_100_neu
Hier können Sie Ihr Kind zu einer Probestunde anmelden.

 

Firmen-Ferienspaß in den Sommerferien

In der letzten Woche der Sommerferien organisierte und betreute ich in Kooperation mit „Simply Out Tours“ eine Ferienfreizeit für Kinder von Beschäftigten der Firma ifm electronic gmbh.

supifm_1

Nachdem die Kinder in der Turnhalle an drei Tagen die Grundlagen der Sportarten Slackline und Parkour erlernten, ging es raus in die Natur. Zur Isenburg mit Ritter Jürgen, zu Anke auf den Bauernhof, mit dem Förster auf die Waldrutsche und Buden bauen im Wald mit anschließendem Stockbrot backen mit Sandra. Am Ende präsentierten die Kinder nach einem Theaterworkshop ihre Erlebnisse bei einer Aufführung vor den Eltern. Eine tolle Woche voller Bewegung, Spaß und Abenteuern.

supifm_2

Wenn Sie Interesse an einem Bewegungsangebot haben schreiben Sie mir eine E-Mail.

Lernhilfe bei Angst

„Ich kann das nicht.“ Wenn Kinder vor einer Übung oder Herausforderung scheuen, hilft oft kein gutes Zureden. „Du brauchst keine Angst haben“, mag zwar richtig sein, ändert aber nichts an der Empfindung des Kindes. Das Kind verkrampft, nicht können und wollen blockieren sich. Besser man versucht die Übung soweit zu vereinfachen, daß sich das Kind traut und wieder in die Bewegung kommt. „Ich kann das lernen“ und das Erleben der eigenen Kompetenz ist der Schlüssel zum weiteren Lernerfolg.
Die Wiederholung der Übungsstufe bis zur Etablierung eines neuen Bewegungsmusters ist die Voraussetzung für den nächsten Lernschritt. Das braucht Übungszeit und auch Pausen, in denen die Körpererfahrung neuronal integriert wird. Das Kind kann was.
(Geheimtipp: All das gilt auch für Erwachsene. ;-))

 

Bericht vom Kunterbunten Sommerzauber

sommerzauber_2016 (6)Zur Eröffnung des Ferienspatzprogrammes für die Sommerferien 2016 fand auf dem Schonnebecker Markt in Essen am 8.7. der „Kunterbunte Sommerzauber“ sommerzauber_2016 (2)statt. Mit drei Trainern war ich am Platz.

Nach der Eröffnung durch OB Kufen nutzten die Besucher das vielfältige Angebot. An unserem Stand erhielt jeder kleine und große Besucher die Unterstützung die er benötigte um die ersten Schritte auf der Slackline zu gehen. Auch das Balanceboard, Jonglierbälle und das Sprungseil wurde zum Üben und Ausprobieren genutzt.

sommerzauber_2016 (5) Am Ende zeigten die Großen den Kleinen wie man gemeinsam Seil springt. Respekt. Ein sportlicher Stadtteil.

Kongress „Sport & Bildung in NRW!“ am 18.11.2016

Unter dem Titel „SPORT & BILDUNG IN NRW! – Bewegte Kindheit und Jugend“ laden der Landessportbund Nordrhein-Westfalen, das Jugend- und Sportministerium und das Schulministerium des Landes NRW zu einem eintägigen Kongress in das Kongresszentrum der Messe Düsseldorf ein.
Kongress Sport und Bildung in Düsseldorf am 18.11.2016,
Eintägiger Kongress zum Thema Lernen und Bewegung.
U.a. mit dem von mir sehr geschätzen Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer.

Longboardvideo und Streckentipp

Der Panorama Radweg auf dem Teilstück von Velbert-Neviges nach Essen-Kettwig ist gut geeignet für eine längere Longboard-Tour. Ein ca. 16 km langer leicht abschüssiger Radweg mit gutem Asphalt. An den Brücken sollte man auf den groben Belag und moderate Betonkanten achten. An der Strecke liegt ein Skateboard-Pool eine Skate-Rampe, einige Spielplätze und ein Outdoor-Gym.